Biogents – Science for Your Protection –

Medienspiegel Biogents AG

In diesem Medienspiegel finden Sie eine Zusammenstellung von Presseberichten aus Zeitungen, Magazinen, Radio und Fernsehen aus den Jahren 2016.

Die aktuellen Presseberichte ab 2017 finden Sie hier >
Archiv: Medienbeiträge aus den Jahren 2014 bis 2015 >
Archiv: Medienbeiträge aus den Jahren 2012 bis 2013 >
Archiv: Medienbeiträge aus den Jahren 2007 bis 2011 >

20.08.2016

Artikel in blizz-regensburg.de

Regensburger Forscher haben eine Anti-Mücken-Waffe entwickelt, die in mehr als hundert Ländern im Einsatz ist – auch im Kampf gegen die gefährlichen Tigermücken, die unter anderem das Zika-Virus übertragen.

 Mückensauger gegen stechende Plagegeister

Von OBX-News

Regensburg – Ein unübersehbares Heer von professionellen Erfindern, Chemikern und Hobby-Tüftlern hat sich mit dem Problem bereits beschäftigt. Wie setzt man sich erfolgreich gegen die gemeine Stechmücke zur Wehr? Anti-Mücken-Wundermittel gibt’s unzählige – ihr Abwehrerfolg ist mäßig, wie die Stiftung Warentest in einer Untersuchung feststellte: Das meiste ist wirkungslos oder gar gesundheitsschädlich…
Mehr dazu in dem Artikel als PDF >

08.08.2016

Fernsehbeitrag von SAT1 Bayern

Im Freistaat gibt es in diesem Jahr so viele Mücken wie lange nicht mehr. Entwarnung gibt ein Experte noch nicht.

Stiche im Sekundentakt: Mücken-Plage in Bayern

Von SAT1/dpa

In Teilen Bayerns gibt es in diesem Jahr eine Mückenplage. Besonders betroffen sind Überschwemmungs-Gebiete. „Vor allem am Starnberger See, in Weltenburg und in Neuburg an der Donau haben wir es mit so vielen Mücken zu tun wie schon lange nicht mehr“, sagte der Regensburger Biologe Martin Geier…
> Video leider nicht mehr online

01.08.2016

Artikel Mittelbayerische Zeitung, Region Kelheim

Wie man sich die Quälgeister vom Leib hält, erklärt Mückenforscher Dr. Andreas Rose von der Firma Biogents aus Regensburg, der mit einer Mückenfalle in Weltenburg das Verhalten der Insekten studiert.

Er bekämpft Mücken – wissenschaftlich.

Von Benjamin Neumaier

In Weltenburg steht eine Mückenfalle, um das Verhalten der Insekten zu studieren. Dr. Andreas Rose erforscht die Biester. Weltenburg. Jeder kennt es: Gerade wenn man in den Abendstunden gemütlich beim Grillen sitzt, fallen die Staunzen über einen her…
Mehr dazu im Original-Onlineartikel >

11.07.2016

Sendung Bayerischer Rundfunk Unkraut

Video zum Kampf gegen Stechmücken in den Überschwemmungsgebieten.

Mücken-Explosion. Bürgerwehren im Kampf gegen Schnaken

Von Moritz Pompl, BR-Unkraut Redaktion

2015 stand das öffentliche Leben in Iffeldorf still. Es herrschte eine schlimme Mückenplage – angeheizt von Hitze und Feuchtigkeit. Nur waghalsige Bewohner wagten sich raus. Das Dorf nahm den Kampf gegen die Plagegeister auf …
> Video leider nicht mehr online

05.07.2016

Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung

Regensburger Forscher ermitteln mit einer Mückenzählmaschine: Von 21:30 bis 22:00 Uhr sind die Quälgeister derzeit am aktivsten.

Mücken: Die Attacke kommt ab halb zehn

Von Heinz Klein

Mücken lieben Feuchtigkeit und Wärme und sie hassen direktes Sonnenlicht, das sie schnell vertrocknen lassen würde. Der verregnete Sommeranfang war also ideal für die Blutsauger. In Hunderttausenden Pfützen, Minitümpeln, Dachrinnen, Gießkannen und Blumenuntersetzern haben sie ihre Brut untergebracht. „Jetzt geht‘s richtig los“, sagt Dr. Andreas Rose, der mit Dr. Martin Geier die Firma Biogents leitet…
Mehr dazu im Original-Onlineartikel >

05.07.2016

Artikel in IHK New, Ausgabe Juli/August 2016

Die Regensburger Biogents AG hat effiziente Fallen zur Bekämpfung von Stechmücken entwickelt. Schon als Doktoranden beschäftigten sich die Firmenchefs Dr. Martin Geier und Dr. Andreas Rose mit Moskitos und Wanzen – und kamen irgendwann dahinter, was gegen diese Insekten hilft.

Worauf Mücken fliegen

Von TANJA REXHEPAJ

Das Herzstück der Firma Biogents liegt in einem stickigen, auf tropische Temperaturen hochgeregelten Keller in der Weißenburgstraße. Moskitonetze verschleiern den Durchgang durch den schmalen Korridor. Rechts eine Glasscheibe, die den Blick freigibt, auf einen völlig leeren, fensterlosen Raum. „Hier machen wir schon mal Versuche mit Mücken, die auf Menschen losgelassen werden“, erklärt Martin Geier, Vorstand der Biogents AG…
Mehr dazu im Originalartikel als PDF >

29.06.2016

Radiobeitrag Bayerischer Rundfunk, BR1

Wen Mücken als Opfer ansteuern, entscheiden sie nach Geruch.

Mückenplage: 5 hilfreiche Fakten über Mücken

Von Bayerischer Rundfunk Redaktion BR1

Alle Mücken brauchen Feuchtigkeit zum Brüten. Es gibt aber auch sogenannte Überschwemmungsmücken, die ihre Eier gezielt in Gebieten ablegen, die regelmäßig unter Wasser stehen. Durch steigendes Grundwasser und warme Luft werden die Eier “aktiviert”. “Bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad dauert es etwa ein bis zwei Wochen und die erste Generation fliegt durch die Luft”, sagt der Regensburger Mückenforscher Andreas Rose…
Mehr dazu im dazugehörigen Original-Onlineartikel >

28.06.2016

Artikel in der Süddeutschen Zeitung

Bei  der Mücken-Überwachung ist Mückenzählen unerlässlich. Bald könnte eine Maschine Daten liefern.

Die Mückenmaschine. Mit dieser Maschine wollen Forscher die Mückenplage bekämpfen

Von Kai Kuperschmidt

Eine vollautomatische Falle will das Zählen von Stechmücken erleichtern – und sie dadurch bekämpfen. Schon bald könnten sogar gezielt einzelne Arten gefangen werden – zum Beispiel Tiere mit dem Zika-Virus…
Mehr dazu im Original-Onlineartikel >

22.06.2016

Video Einfach genial, MDR

Dank Duftstoff keine Mücken im Garten

Von MDR Redaktion

Mücken sind die wohl größten Plagegeister des Sommers. Der Mückenfänger imitiert durch Aufbau und Geruch einen Menschen und saugt die Insekten ein, sobald sie sich nähern.

Mehr dazu im Youtube-Video des MDR (Wiederholung vom 24.09.2013) >

18.06.2016

Sendung Rundschau vom Bayerischen Rundfunk

Dass sich ausgerechnet vor den Olympischen Spielen in Brasilien das Zika-Virus ausbreitet, das von Mücken übertragen wird und zu Fehlbildungen bei Neugeborenen führt, beunruhigt auch Tropenmediziner. In Zeiten globaler Reisebewegungen kommen immer mehr unbekannte Viren und Krankheiten zu uns. Ein Problem, mit dem sich Infektiologen auf einem Kongress in Würzburg beschäftigten.

Klimawandel fördert Ausbreitung der Tigermücke

Von Claudia Grimmer, BR

In Bayern wird derzeit durch die Firma Biogents durch Aufstellen von Mückenfallen an 14 Raststätten genau untersucht, ob die Tigermücke zu uns kommt…
Mehr dazu im Mediathek-Video des BR >

17.05.2016

Fernsehbeitrag Report Mainz, ARD

Die Mückenfallen von Biogents im professionellen Einsatz, u.a. beim Friedrich-Löffler-Institut

Unternimmt Deutschland genug gegen den gefährlichen Eindringling?

Von Frederike Buhse

Die Forscher Artur Jöst (KABS) und Helge Kampen vom Friedrich-Löffler-Institut im Feldeinsatz…
Mehr dazu im Youtube-Video >